White Wolf Wiki
Advertisement

Die Waffen der Alchemie sind Substanzen, die sich im Besitz der Assamiten befinden. Sie wurden bei den Forschungen zur Aufhebung des Blutfluchs entwickelt und können von den Alchimisten des Clans erworben werden. Einige davon sind:

  • Peststaub: Getrocknetes Blut. Es kann mit menschlichem Blut wieder verflüssigt werden oder einem Opfer oral verabreicht werden. Es wirkt entsprechend der Quietusfähigkeit Krankheit (Stufe 3).
  • Staub der Bitterkeit: Getrocknetes Blut, das mit einem eigenen Blutpunkt wiederhergestellt werden kann. Eine Klinge kann damit bestrichen werden und wirkt dann für eine bestimmte Zeit wie die Quietusfähigkeit Blut-Agonie (Stufe 4).
  • Staub des wäßrigen Blutes: Bräunliches Pulver, das Blut verdirbt und für Kainiten unbrauchbar macht. Es entzieht ihm zudem Blut.
  • Verfluchter Staub: Die mächtigste Waffe der Alchemie, am kompliziertesten und kostspieligsten herzustellen. Nimmt ein Nicht-Assamit den Staub ein, verwandelt sich sein Blut in das eines Assamiten.

Quellen[]

Advertisement