FANDOM


Die Transzendentalisten waren eine kappadozianische Gruppierung, die sich dem Studium der ruhelosen Toten, die zu einer Ewigkeit auf der Erde verdammt waren, widmete. Zu diesem Zwecke reisten sie oft an Orte wie Friedhöfe oder Orte der Schlacht. Auch die Besitztümer toter Heiliger interessierten sie, da sie mit deren Hilfe angeblich mit den Geistern der selbigen kommunizieren konnten. Oft beherrschten sie sowohl Mortis als auch Deimos.

Manche Transzendentalisten waren ebenfalls Mitglied in der Manus Nigrum.

QuellenBearbeiten


Fraktionen der Kappadozianer

Eschatologen · Transzendentalisten · Zyklopischer Bund

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.