White Wolf Wiki
Advertisement

Der Pfad der Seelenpein ist ein thaumaturgicher Pfad, der sich der irrationalen Ängste des menschlichen oder kainitischen Opfers bedient. Im achtzehnten Jahrhundert wandert dieser Pfad als Pfad des Phobos in die Dunkle Thaumaturgie.

Stufen[]

  • Esa.pngEsp.pngEsp.pngEsp.pngEsp.png Die Furcht des schlichten Geistes: Macht das Opfer vor Angst bewegungsunfähig.[1]
  • Esa.pngEsa.pngEsp.pngEsp.pngEsp.png Die Flucht der stürmenden Horde: Lässt alle, die sich in der Nähe des Anwenders befinden, fliehen.[1]
  • Esa.pngEsa.pngEsa.pngEsp.pngEsp.png Der Zorn Gottes: Zeigt dem Opfer seine Vorstellung der Hölle.[1]
  • Esa.pngEsa.pngEsa.pngEsa.pngEsp.png Der Dämon aus dem Inneren: Konfrontiert das Opfer mit seinen größten Ängsten.[1]
  • Esa.pngEsa.pngEsa.pngEsa.pngEsa.png Dämonische Horde: Zeigt dem Opfer eine vom Anwender selbst gewählte Vision; auch auf Gruppen anwendbar. [1]

Quellen[]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 DAV: Vampire aus der alten Welt Kompendium, S. 94 f. (engl.)


Thaumaturgische Pfade

Alchemie · Bewegung durch d. Geist · Biothaumaturgie · Dionysos' Rebe · Falscher P. · Geistermanipulation · Geistert. · Geomancy P. · Geschenk d. Morpheus · Grüner P. · Herrschaft ü. d. sterbl. Hülle · Hände d. Vernichtung · Lockruf d. Flammen · Macht Neptuns · Macht d. Spiegel · Meisterschaft d. Elemente · Oneiromantie · P. d. Anrufungen · P. d. Blitze · P. d. Blutes · P. d. Blutes d. Welt · P. d. Blutfluchs · P. d. Flüche · P. d. Herdes · P. d. Mars · P. d. Schattens d. Welt · P. d. Rache d. Vaters · P. d. Schattenformens · P. d. Schutzzeichen · P. d. Seelenpein · P. d. Technomantie · P. d. Umwandlungen · P. d. Verderbnis · Scharfer Geist · Soul of the Serpent · Weg des sicheren Geleits · Wetterkontrolle

Advertisement