White Wolf Wiki
Advertisement
Img cWoD.png

Als klassische oder alte Welt der Dunkelheit, kurz cWoD oder oWoD, bezeichnet man die Welt der Dunkelheit von 1991 bis 2004 im Kontrast zur neuen Welt der Dunkelheit. Wie auch diese ist sie in einen modernen Gothic-Punk-Hintergrund eingebettet und präsentiert eine düstere Version der realen Welt, in der alles etwas dunkler, etwas hoffnungsloser, etwas abtrünniger ist und in der übernatürliche Wesen existieren. Die Spielsysteme innerhalb der klassischen Welt der Dunkelheit sind alle untereinander verbunden, auch wenn Crossover nicht immer leicht sind. Ursprünglich waren fünf Systeme geplant, doch es wurden mit der Zeit einige mehr.

2004 wurde die Reihe mit den Zeit der Abrechnung-Büchern, die die Spielwelt untergehen ließen, beendet und die neue Welt der Dunkelheit ins Leben gerufen. 2011/2012 schließlich gründete sich Onyx Path Publishing und White Wolf begann, die Bücher der cWoD wieder aufzulegen und neue Bücher zu veröffentlichen. Seit dem ist es auch, dass dieses Setting die klassische statt alte Welt der Dunkelheit genannt wird. Die neue heißt im Deutschen offiziell nur Welt der Dunkelheit, doch viele Fans nutzen den Zusatz „neu“, um besser unterscheiden zu können.

Grundlegende Spiele[]

Dies sind die fünf ursprünglich geplanten Spiele.

  • Vampire: Die Maskerade: Ein Spiel um „persönlichen Horror“, in dem Spieler meist die Rolle von Vampiren annehmen und mit ihrer eigenen Form umzugehen lernen müssen. Dies war das erste Spiel der Reihe und gilt als das erfolgreichste Spiel White Wolfs, gefolgt von Werwolf: Die Apokalypse und Magus: Die Erleuchtung.
  • Werwolf: Die Apokalypse: Ein Spiel um wilden Horror („savage horror“), in dem Spieler die Rolle von Werwölfen annehmen und die Welt vor der Apokalypse zu bewahren versuchen.
  • Magus: Die Erleuchtung: Ein Spiel, in dem Spieler die Rolle von Magi annehmen und einen Krieg um die Realität selbst führen.
  • Wechselbalg: Der Traum: Ein Spiel um moderne Fantasy, in dem Spieler die Rolle von Wechselbälgern annehmen und sich mit dem Überleben von Kunst und Schönheit in der Welt der Dunkelheit auseinandersetzen.
  • Wraith: The Oblivion: Ein unübersetztes Spiel um Leidenschaft und Horror, in dem Spieler die Rolle von Geistern annehmen und den ewigen Frieden zu finden versuchen.

Apokalyptica[]

Diese Spiele läuten das Ende der Welt der Dunkelheit ein und zeigen die letzten Jahre aus drei verschiedenen Perspektiven.

  • Jäger: Die Vergeltung: Ein Spiel, in dem Spieler die Rolle von Jägern annehmen, die die Fähigkeit haben, Übernatürliche Wesen wahrzunehmen und sie zu vernichten versuchen.
  • Dämonen: Die Gefallenen: Ein Spiel, in dem Spieler die Rolle von gefallenen Engeln annehmen, die gegen Gott rebellierten und dafür Jahrtausende lang gefangen gehalten wurden.
  • Orpheus: Ein unübersetztes Spiel über eine Organisation von Sterblichen, die Aufträge ausführen, die mit Nahtoderfahrungen im Zusammenhang stehen.

Zusätzliche Spiele und Settings[]

Dies sind Spiele, die zwar an und für sich spielbar sind, sich jedoch von anderen Spielen ableiten und oft die Regeln selbiger benötigen.

  • Kinder des Lotos: Detailliert die Kuei-jin, asiatische Vampire.
  • Shapeshifters of the East: Zeigt die Hengeyokai, asiatische Werwölfe.
  • Kindred of the Ebony Kingdom: Detailliert die Laibon, afrikanische Vampire.
  • Mumien: Die Wiedergeburt: Detailliert die Amenti, wiedergeborene Mumien.
  • World of Darkness: Gypsies: Detailliert Roma, Sterbliche mit übernatürlichen Kräften.
  • World of Darkness: Demon Hunter X: Detailliert die Shih und die Strike Force Zero, Organisationen von sterblichen Jägern.
  • World of Darkness: Mafia: Detailiert die Mafia und andere Organisationen von sterblichen Kriminellen.
  • World of Darkness: Blood-dimmed tides: Zeigt die Welt der Dunkelheit unter Wasser.

Bis auf Mumien und Kinder des Lotos sind all diese Spiele auf ein Buch beschränkt und oft weniger eigenständige Spiele als viel mehr Supplemente oder alternative Settings.

Historische Settings[]

Viele Spielsysteme bekamen mindestens ein historisches Setting. Nicht alle davon sind unabhängig von ihren Muttersystemen spielbar.

  • Mittelalter (Dark Ages): Vampire aus der alten Welt; World of Darkness: Blood & Silk (kein Teil der Dark Ages-Reihe); Dark Ages: Werewolf; Dark Ages: Mage; Dark Ages: Fae; Dark Ages: Inquisitor; Dark Ages: Devil's Due
  • Späteres zweite Jahrtausend: Mage: The Sorcerers Crusade (Renaissance); Werewolf: The wild west; Victorian Age: Vampire; Sunset Empires (viktorianisches Zeitalter, Asien)
  • Zwanzigstes Jahrhundert: Wraith: The Great War (erster Weltkrieg), Charnel Houses of Europe: The Shoah (Wraith, zweiter Weltkrieg/Holocaust)

Thematische Jahre[]

1995 führte White Wolf thematische Jahre ein, in denen Bücher zu dem jeweiligen Thema veröffentlicht wurden. Die meisten dieser Bücher wurden nicht ins Deutsche übersetzt. Daher tragen die deutschen Ausgaben, anders als englischen, nicht das Symbol des jeweiligen Jahres auf ihrem Frontcover.

Advertisement